Home2020-12-13T09:00:33+01:00

Feuerwehr Rüschegg – Guggisberg

Kommandant Patrik Ulrich
Rüschegg 326
3153 Rüschegg Gambach

Tel.    031 738 81 11
Natel 079 641 27 79
feuerwehr@rueschegg.ch

Notfallnummern

Die wichtigste Notfallnummer in der Schweiz wie in Europa ist 112. Den allgemeinen Notruf können Sie in jeder Notlage anrufen!

Europäische Notrufnummer 112
Feuerwehrnotruf 118
Polizeinotruf 117
Sanitätsnotruf 144
Rega Rettungsflugwacht 1414
Gift, Toxikologisches Infozentrum 145
Notfallarzt 0900 819 900 (Fr. 1.50/Min.)
Kantonspolizei, Wache Schwarzenburg 031 368 75 01

Die wichtigste Notfallnummer in der Schweiz wie in Europa ist 112. Den allgemeinen Notruf können Sie in jeder Notlage anrufen!

Feuerwehr 118
Polizei 117
Sanität 144
Rega 1414
Gift 145
Notfallarzt
0900 819 900 (Fr. 1.50/Min.)
Kantonspolizei, Wache Schwarzenburg
031 368 75 01

Es brennt – was tun?

Feuerwehr alarmieren (Tel. 112 od. 118)

  • Wer ruft an? (Name des Anrufers)
  • Was brennt? (Wohnhaus, Werkstatt, Auto…)
  • Wo brennt es? (Ort, Strasse, Hausnummer)
  • Sind Personen gefährdet?

Personen und Tiere retten

  • Verletzte oder Bedrohte retten, bergen, betreuen
  • Brandstelle über Fluchtwege verlassen, nie Aufzüge benützen
  • Brandausbreitung vermeiden – Türen und Fenster schliessen
  • Bei verrauchten Treppenhäusern und Korridoren im Zimmer bleiben, Türen abdichten und auf die Feuerwehr warten (sich am geschlossenen Fenster bemerkbar machen)

Mit hauseigenen Mitteln löschen

  • Vorhandene Löschdecken, Feuerlöscher oder Löschposten einsetzen, ohne sich selber zu gefährden
  • Brennende elektrische Geräte ausschalten, Netzstecker ausziehen
  • Brände von Öl oder Fett nicht mit Wasser löschen, sondern mit Löschdecke oder feuchtem Tuch ersticken
  • Eintreffende Feuerwehr einweisen

Aktuelles

Corona-Virus Info GVB, Update 9

Information des Feuerwehrinspektorates des Kantons Bern vom 19. November 2020 betreffend die Massnahmen im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Coronavirus auf die Feuerwehren:

Nach Beurteilung der aktuellen Lage per Donnerstag, 19. November 20 wurde beschlossen, dass das Feuerwehrjahr 2020 für Kurse und Ausbildungen beendet ist.

12.12.20|Kategorien: Aktuelles, Corona|

Corona-Virus Info GVB, Update 8

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt uns als Partner im Verbundsystem des Bevölkerungsschutzes keine andere Möglichkeit, als auf die aktuellen Beschlüsse und Vorgaben des Kanton Bern zu reagieren.
Den verantwortlichen Kommandanten und Funktionsträgern empfehlen wir die neuen, virtuellen Möglichkeiten zu nutzen um den regelmässigen Austausch im Milizsystem aufrecht zu erhalten und auch um die Moral an der Basis zu stärken.

30.10.20|Kategorien: Corona|
Go to Top